Suche
  • koelnerappell

Tag des guten Lebens



Ehrenfeld sperrt die Autos aus und feiert sich und die Nachbarschaft.

Beim 6. Tag des guten Lebens ging es am 15.11. nach Ehrenfeld "hinter den Gürtel". Früher nannte der Volksmund die Gegend Räuberfeld. Für Peter Brings ist es noch heute die Lower East Side. Im Jahr 2019 ist von der Gefahr, die hier einst angeblich lauerte, nichts mehr zu sehen. Im Gegenteil: Am Tag des guten Lebens zeigte sich die schmalen Straßen zwischen Subbelrather und Venloer von seiner freundlichsten Seite. Mitmachaktionen und Musikdarbietungen von Anwohnern und Organisationen gab es an jeder Ecke.

Verglichen mit dem ersten TdgL, der 2013 ebenfalls in Ehrenfeld stattgefunden hat, und einem ersten autofreien und nachbarschaftlichen Vorfühlen glich, ist der Aktionstag heute faktisch zu einem Festival geworden.

Der Kölner Appell hatte seinen Info-Stand gemeinsam mit dem Hilfswerk Hawar in der Hospeltstraße aufgebaut. Die engagierten Familien aus dem Umfeld des Hilfswerks hatten kurdische Spezialitäten aus dem Nordirak zubereitet, das gegen Spende abgegeben wurde. Das Essen war schnell ausverkauft und für die Hilfsaktionen von Hawar konnten an dem Tag über 700 Euro eingenommen werden.


5 Ansichten

Tel. 0221 9521199